powerlifting-support competition
 


                                                                                                                                    

 

Results        WM Frauen 2002

 

                 WM Bank 04

 

                      DM KDK 04

 

                      WM Chicago 03                      

 

              

                                                                                                                                               

                                                                                       

Foto-Galerie:      Wettkampfkniebeugen            Trizepstraining                        Abendstimmung

 

    110kg Bank DM Berlin                                    Bavariacup                         Fotos/KH am Rabenberg.JPG

 

Wettkampfkreuzheben                                        Silberbecher                      schwarz-weiß

              

buntes Kleid                                                          braune mauer                       Fotos/120kg bank  04.JPG        Fotos/KH Riesa.JPG

 

Fotos/BDin Lux.JPG                                             Fotos/Bizeps.JPG                       Fotos/tiefe KB Riesa.JPG

 

Fotos/KB am Rabenberg.JPG                           Fotos/WM Bank in Trencin.JPG      Fotos/KH Trencin 04.JPG

 

Posing                                                                                 auf der Burg                                            Burg

 

KB175 World Games

                                                                                         

                                                                                                              

                                                                                          

 

 

Wettkampfregeln:                         (?Regeln?, aus der Sicht einer Frau)

 

 

 

 Rules for squats                          

 

Die geliebte Beuge, oft ein Buch mit  sieben Siegeln!!

Im technischen Regelwerk wird die akkurate Ausführung einer Beuge akribisch beschrieben. Nur als Athlet hat man evt. mit der Ausführung so seine leichten  Probleme.

Das Hauptproblem liegt meistens an der Tiefe. Wie tief ist : „Den Körper soweit „Absenken“, bis die Oberflächen der Oberschenkel im Hüftgelenk tiefer sind als die Oberseiten der Knie“?? Da hat oft sogar ein Kampfrichter so seine Probleme, sich zwischen den Scheibensteckern hindurch, einen Überblick zu verschaffen! Welcher Heber hat schon die idealen anatomischen Voraussetzungen, um als Referee alles 100%ig  beurteilen zu können? Viele Heber haben bei der Beuge eine furchtbare Vorlage, da wird es richtig kriminell, den Versuch zu bewerten, ohne den armen, geplagten, halb blau im Gesicht angelaufenen Heber nicht zu benachteiligen.

Dazu soll die korrekte Lage der Hantel (Stange darf nicht tiefer liegen, als ihr Durchmesser ab Kante Schulter) kontrolliert werden.

Jedes unmäßige Verschieben der Füße ist regelwidrig, obwohl eine minimale Bewegung erlaubt ist. Wer legt hier fest, was ist minimal??

Dass man auf die Kommandos des Hauptkampfrichters achten muss, ist natürlich einleuchtend.

Bei dieser Disziplin haben beide Parteien so ihre Probleme. Kein Wunder, dass es gerade bei den Beugen, es oft zu Differenzen kommt.

 

 

 

Rules for bench press             

 

Da lobe ich mir schon fast das Bankdrücken. Fast keine Unstimmigkeiten und Auslegungsprobleme bei der Durchführung. Aber nur fast.

Wie lange ist eine deutlich sichtbare Pause?? Eine Pause kann einem ganz schön lange vorkommen, wenn man mit 200 kg auf der

Brust daliegt.

Bei Maximalgewichten kann das gleichmäßige durchstrecken der Arme auch so seine Probleme bereiten. Wer hat nicht ein leichtes Kraftdefizit zwischen rechts und links?

Dass das Gesäß nicht gehoben werden darf, genauso wenig wie die Schultern, ist klar. Auch hier sind die Kommandos wieder wichtig (Start bei Beginn und Ablegen beim Ende). Heben darf sich nur der Kopf und natürlich die Hantel, Richtung Ablage....

Die Füße dürfen sich hier auch nur wieder minimal bewegen?!

Wie ihr schon sieht, die Bewertung gelingt bei dieser Disziplin etwas einfacher.

 

 

 

Rules for death lift                             

 

Meine absolute Favoritendisziplin, das Kreuzheben!! Einfache Durchführung und einfache Bewertungskriterien. Man hat zwei Möglichkeiten, entweder man zieht die Last, oder nicht!

Gefährlich wird es höchstens, wenn man die Untugend hat, die Oberschenkel unterzuschieben.

Steht man aufrecht da und wartet man auch noch auf das Ab-Signal des Kampfrichters, dann kann fast nichts mehr schief gehen.

Die Füße müssen natürlich die eingenommene Position halten und eine Abwärtsbewegung der Hantel wird auch bestraft.

Ein guter Tipp an die Männerwelt: Streckt die Knie durch am Ende des Versuches. Als Kampfrichterin ist mir schon sehr oft aufgefallen, dass die Jungs hier gerne mogeln. Seit 2005 ist das Tragen von Kniestrümpfen Pflicht, es müssen ja keine orthopädischen Strümpfe sein....

 

 

 

Ich wollte nur die wichtigsten Regeln bewusst herausgreifen. Dies darf nicht als vollständiges Technisches Regelwerk verstanden werden.

Bei einigen Vorschriften gibt es oft Probleme, mit der Auslegung, deswegen möchte ich zu einer Diskussion anregen. Es werden Entscheidungen oft kritisiert, aber niemand hat einen brauchbaren Vorschlag um etwas zu ändern.

Allerdings ist das deutsche Regelwerk an das Internationale angepasst, also sind Änderungen

auch nicht ganz so einfach.